Einzigartige Reiseideen | Individuelle Beratung | 24std Concierge-Service | Geöffnet 08 - 22 Uhr

Kultur und Tradition

Beduinen in Oman

Klassisch betrachtet ist ein Beduine ein Wüstenbewohner, der als Nomade durch die Wüste zieht. In der Geschichte zogen die Nomaden in aller Regel von Weidegrund zu Weidegrund, um das Überleben ihrer Herden und ihres jeweiligen Stammes zu sichern. Die Menschen in den Küstenregionen Omans sind schon vor langer Zeit sesshaft geworden. In den Fischerdörfern und kleineren Handelshäfen leben die Menschen schon seit Jahrhunderten als „Hadr“ – ein Begriff, mit dem sesshafte Küstenbewohner beschrieben werden. Die Bedus (Bezeichnung für die Wüstenstämme in Oman) hingegen sind in den letzten Jahrzehnten zum größten Teil sesshaft geworden.

Wie viele Beduinen gibt es in Oman?

Das Land ist riesig, gemessen an der Zahl der Einwohner, und bietet fast genauso viel Platz wie die Bundesrepublik Deutschland. Die Wüstenregionen des Landes sind dabei kaum besiedelt. Hier trifft man nur die Wüstenstämme, die von jeher diese Regionen des Landes bewohnt haben. Allerdings hat der wirtschaftliche Aufschwung im Land, der in den letzten Jahren rasant vonstatten ging, zu einer breiten Landflucht geführt. Heute leben noch etwa 5 % der Bevölkerung als „Nomaden“ in den Wüsten Omans.

Wie leben die Beduinen in Oman?

Die Beduinen in Oman sind schon lange keine klassischen Nomaden mehr. Die Menschen in den Wüstenregionen leben heute in Steinhäusern und nicht mehr in Zelten. Sie reisen nur noch selten auf ihren Kamelen durch das Land – vielmehr genießen sie die Freiheit, die ihnen Autos und andere motorisierte Untersätze bieten. So können sie schnell von einem Weidegrund zum anderen gelangen und können ihre Herden je nach Bedarf verlegen, ohne dabei auch ihre Wohnorte verlegen zu müssen.

Daneben arbeiten eine ganze Reihe Wüstenbewohner in der Tourismusbranche. Manche sind saisonal bedingt ein Teil des Jahres Küstenbewohner und außerhalb der Hauptsaison in ihren Dörfern in der Wüste anzutreffen. Dennoch haben die Beduinen in Oman sich einen guten Teil ihres Geistes und ihrer Einstellung erhalten. Sie nutzen zwar neben Autos auch die Wunder der modernen Kommunikations- und Informationstechnik, führen aber trotzdem ein Leben in enger Verbindung mit ihrer Geschichte, Tradition und der Natur wie nur wenige andere Bevölkerungsgruppen auf der Welt.