Einzigartige Reiseideen | Individuelle Beratung | 24std Concierge-Service | Geöffnet 08 - 22 Uhr

Natur & Highlights

Bahla Fort

Bahla Fort ist eine der wichtigsten kulturhistorischen Festungen in Oman und ist gleichzeitig Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Bahla Fort, auch Hisn Tamah, ist zusammen mit dem Ort Bahla von einer dreizehn Kilometer langen Stadtmauer umgeben und wurde laut Schätzungen im 17. Jahrhundert errichtet. Die hohen und imposanten Mauern und Türme sind eine architektonische Meisterleistung und bieten jedem Besucher eine eindrucksvolle Kulisse. Zusammen mit den drei nahegelegenen historischen Festungen am Fuß des Djebel-Akhdar-Hochlands bildet die Festung Hisn Tamah ein fantastisches Baudenkmal.

Bahla Fort kann sich als Weltkulturerbe behaupten

Durch eine aufwendige Restaurierung, bei der traditionelle Methoden genutzt wurden, konnte Bahla Fort (Hisn Tamah) einer Aberkennung seines Weltkulturerbetitels entgegenwirken. Die wunderschöne Festung ist heute eines der wichtigsten Kulturdenkmäler in Oman und beherbergt hinter seinen riesigen Mauern einen wunderschönen Basar mit einem idyllischen Palmenhain. Treppen, dekorierte Tore und Wände und ineinander verschlungene Gebäudeteile prägen das äußere Bild von Bahla Fort. Im Inneren der Festung können Sie eindrucksvolle Bögen und hohe Hallen bewundern. Besonders interessant am Bahla Fort ist das faszinierende Lichtspiel der Sonne, das durch die kleinen Fenster auf die ebenmäßigen und hellen Wände des Bauwerkes fällt. Erleben Sie die Festung Hisn Tamah deshalb möglichst im Licht der aufgehenden oder untergehenden Sonne. Die wunderschönen Eindrücke werden Ihnen lange in Erinnerung bleiben.