RUNDREISE 12 TAGE

BERGE, STRAND & WÜSTENLUXUS

Auf dieser 12-tägigen Rundreise durch das Sultanat erleben Sie die außergewöhnlich abwechslungsreiche Natur Omans in all ihren Facetten. Von der lebendigen Hauptstadt Muscat, zu atemberaubenden Schluchten im Jebel Akhdar Gebirge bis zur völligen Stille in der Wahiba-Wüste ist alles mit dabei.

Selbstverständlich passen wir Ihre Reise an Ihre persönlichen Vorstellungen und Wünsche individuell an. Wir lieben Oman und sind Ihnen gerne von A-Z bei der Planung Ihres Urlaubs behilflich.

1. Tag | Muscat – Die Hauptstadt des Sultanats

Das für uns ideale Hotel für den Start in Ihren Oman Urlaub ist das The Chedi Muscat. In seinem Boutique-Stil und mit sehr eleganten, arabesquen Elementen ist es zweifellos eines der schönsten Hotels im Orient.

Die herausragende Küche, der mehrfach ausgezeichnete Spa-Bereich und der längste Infinity-Pool Arabiens lassen den Alltagsstress schnell vergessen.

Am Nachmittag stellt unser omanischer Guide Ihnen die Hauptstadt vor und eröffnet neben der Großen Moschee, dem Fischmarkt, traditionellen Souk und der Altstadt auch einen Blick hinter die Kulissen auf die omanische Kultur und Lebensweise.

Übernachtung: Muscat – The Chedi Muscat

2. Tag | Wadis & Küste auf dem Weg in die Wahiba-Wüste

Bevor Sie den traditionellen Fischerort Sur erreichen, lohnt ein Stop in den Oasen Wadi Tiwi und Wadi Shab für eine kurze Wanderung in die mit Palmen gesäumten Bergschluchten.

Über Sur, in dem heute noch die traditionellen omanischen Dhau-Boote hergestellt werden, geht es in Richtung Wüste – in Ihr Abenteuer inmitten von Sanddünen.

Auf Kamelen folgt ein Ritt in den Sonnenuntergang, bis Sie Ihr privat errichtetes Luxuszeltcamp erreichen, wo ein köstliches Abendessen für Sie zubereitet wird.

Das Lagerfeuer unter dem funkelnden Sternenhimmel sorgt bei absoluter Stille für ein unvergessliches Erlebnis.

Übernachtung: Wahiba-Wüste Canvas Club Wüstencamp

3. Tag | Wahiba-Wüste – Glamping in den Dünen

Nach einem entspannten Wüstenfrühstück mit frisch gebackenem Brot besuchen Sie das Wadi Bani Khalid, die bekannteste Oase Omans. Hier erkunden Sie das Höhlensystem und haben Zeit, in den smaragdgrünen Wasserbecken zu entspannen.

Auf dem Rückweg teilen Beduinen ihr Wissen über Kamele und die traditionelle Lebensweise der Einheimischen, bevor es am Abend zurück in Ihr privates Camp für eine weitere Nacht in der Wüste geht.

Ca. 30 km in der Wüste, fernab von aller Hektik genießen Sie Ihren Abend bei Sternschnuppen und Blick auf die Milchstraße, die Sie die meiste Zeit des Jahres klar erkennen können.

Übernachtung: Wahiba-Wüste Canvas Club Privatcamp

4. Tag | Jebel Akhdar – Omans grüner Berg

Auf dem Weg zum Jebel Akhdar liegt das Bergdorf Birkat Al Mauz. Neben Dattelplantagen und den alten Lehmbauten erkunden Sie die berühmten Falaj-Wasserkanäle, eines der vier UNESCO-gelisteten Weltkulturerbe Omans.

Anschließend folgt die Panoramafahrt auf den „grünen Berg‘‘ Omans und der Check-in in das phantastische Alila Jabal Akhdar Hotel auf über 2.000 Metern Höhe.

Abgeschiedenheit und Luxus im Detail erzeugen ein Gefühl von absoluter Entspannung und Gelassenheit – mit Sicherheit einer der schönsten Plätze, an denen man im Sultanat verweilen kann.

Übernachtung: Jebel Akhdar – Alila Jabal Akhdar

5. Tag | Jebel Akhdar Berglandschaft – Enstpannung auf über 2.000 Metern Höhe

Die knapp 3.000m hohe Bergregion sorgt für ideale Bedingungen zum Wandern, Mountainbiken oder einen entspannten Tag mit atemberaubender Aussicht.

Jebel Akhdar bedeutet grünes Gebirge. Der Name rührt daher, dass die Region zu den fruchtbarsten des Landes gehört. In den Obstgärten und auf den ausgedehnten Terrassenfeldern gedeihen Granatäpfel, Aprikosen, Pfirsiche, Mandeln, Walnüsse, Weintrauben und jene Rosen, aus denen das berühmte Jebel Akdhar-Rosenwasser destilliert wird.

Übernachtung: Jebel Akhdar Berglandschaft – Alila Jebel Akhdar

6. Tag | Nizwa Region – Oasenhauptstadt Nizwa & Jebel Shams

Neben der ehemaligen Hauptstadt Nizwa, die vor allem für ihre traditionellen Märkte und die alte Festung bekannt ist, bietet die ganze Region mit alten Palästen, Lehmdörfern und grünen Bergoasen eine unglaubliche Vielfalt an Eindrücken.

Gekrönt wird das Bild durch den über der Region ragenden „Sonnenberg“ Jebel Shams, bevor Sie Ihr Berghotel „The View‘‘ mit atemberaubendem Ausblick auf die palmengesäumte Stadt Al Hamra beziehen.

Übernachtung: Nizwa Region – The View Oman

7. Tag | Wadi Bani Awf – Die Überquerung des westlichen Hadjar-Gebirges

Auf dem Rückweg nach Maskat überqueren Sie das wohl spektakulärste Trockental Omans, das Wadi Bani Awf, umgeben von tiefen Felsschluchten. Die saftig grünen Dattelpalmen bilden einen wunderbaren Kontrast zu den rauhen Bergen, die das Wadi umgeben.

Quellen, die inmitten des umliegenden Gebirges entspringen, versorgen das Umland mit kristallklarem Wasser, welches mittels des Falajsystems in den umliegenden Dörfern verteilt wird. In Bilad Sayt werden Sie Zeuge, wie dieses System sinnvoll für den terrassenförmigen Anbau genutzt wird.

Übernachtung: Shangri-La Al Husn

8.-12. Tag | Barr Al Jissah – Badeaufenthalt im Shangri-La Al Husn Hotel

Die Eindrücke der Rundreise, vieler unvergesslicher Erlebnisse und Begegnungen lässt man am besten im Shangri-La Al Husn, Maskats schönstem Strandhotel mit Blick auf das Meer, Revue passieren.

Übernachtung: Muscat – Shangri-La Al Husn Hotel